Reisebedingungen

Komfortreisebusse

Bei allen Reisen (außer Kuren und Transferfahrten) setzen wir unsere vollausgestatteten Fernreisebusse vom Typ Neoplan Cityliner sowie Temsa ein. Sie verfügen neben den üblichen Standards über modernste Technik und Sicherheitssysteme. Um Ihnen eine entspannte und kurzweilige Reise zu ermöglichen, sind alle unsere Reisebusse mit kostenfreiem WLAN ausgestattet.

Beste Belüftung im Bus

Unsere modernen Fahrzeuge verfügen über Klimaanlagen mit leistungsstarken Filtern und die direkte Frischluftzufuhr sorgt für einen regelmäßigen Luftaustausch. Außerdem wurden alle unsere Reisebusse mit Virenkillern aufgerüstet, die mittels einer wissenschaftlich fundierten Luftreinigung für eine saubere und bis zu 99+% virenfreie Luft im Fahrgastinnenraum sorgen.

Abfahrtszeiten und Abfahrtsorte

Innerhalb unseres Einzugsgebietes (Kreis Elbe-Elster, Stadt Gröditz mit Ortsteilen, Gemeinde Zeithain, Gemeinde Glaubitz, Gemeinde Nünchritz, Gemeinde Röderaue, Gemeinde Wülknitz, Gemeinde Großkmehlen, Stadt Strehla mit Ortsteilen, Stadt Riesa mit Ortsteilen, Stadt Großenhain mit Ortsteilen, Stadt Ortrand, Gemeinde Frauendorf, Gemeinde Tettau, Gemeinde Lindenau, Stadt Lauchhammer, Stadt Schwarzheide, Stadt Ruhland, Gemeinde Heideblick, Stadt Luckau mit Ortsteilen, Gemeinde Kasel-Golzig, Gemeinde Golßen, Stadt Dahme/Mark) holen wir Sie kostenfrei von einer Bushaltestelle in Ihrem Heimatort ab. Die Ausstiegsstelle bei der Rückreise entspricht der Einstiegsstelle. Weitere Orte sind gegen Gebühr auf Anfrage möglich.

Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige benötigen für alle Reisen einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass (je nach Reiseland), der in der Regel noch 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss. Für gültige Reisedokumente ist jeder Reisegast selbst verantwortlich. Prüfen Sie deshalb bitte vor jeder Reise Ihre Unterlagen.

Bezahlung

Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines bei Busreisen eine Anzahlung in Höhe von 15% des Reisepreises sowie bei Flug- und Schiffsreisen eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung wird vier Wochen vor Reisebeginn fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben wurde und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann. Die Verpflichtung zur Aushändigung eines Sicherungsscheines besteht nicht bei Tagesfahrten.

Preisangaben

Sämtliche in diesem Katalog genannten Preise verstehen sich jeweils pro Person.

Gepäck

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der beschränkten Staumöglichkeiten in den Fahrzeugen pro Person ein Gepäckstück mit einem Gewicht von maximal 20 Kilogramm befördert werden kann.

Sitzplatzreservierungen

Die Verteilung der Sitzplätze erfolgt in der Reihenfolge der Buchungseingänge unter Berücksichtigung eventueller behördlicher Auflagen. Aus diesem Grund vergeben wir aktuell keine verbindlichen Sitzplätze. Sollten Sie Wünsche haben, z.B. Beifahrerseite, eine bestimmte Reihe o.ä., vermerken wir das als unverbindlichen Wunsch. Wir versuchen natürlich, dies dann zu berücksichtigen. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz.

Mindestteilnehmerzahl und Absagefrist

Für sämtliche von uns angebotenen Reisen ist eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen erforderlich. Wird diese Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen nicht erreicht, kann der Reiseveranstalter vom Reisevertrag zurücktreten. Ein solcher Rücktritt ist bei Mehrtagesfahrten spätestens 30 Tage und bei Tagesfahrten spätestens 14 Tage vor dem vereinbarten Reiseantritt dem Kunden gegenüber zu erklären. In diesem Fall erhält der Kunde sämtliche von ihm auf den Reisepreis geleisteten Zahlungen unverzüglich zurück.

Gäste mit eingeschränkter Mobilität

Bitte beachten Sie, dass unsere Reisen für Gäste mit eingeschränkter Mobilität weder geprüft noch zusammengestellt sind. Wir raten aus diesem Grund von einer Buchung ab. Die Mitnahme von Rollstühlen kann aufgrund geringer Platzkapazitäten in unseren Fahrzeugen nicht erfolgen. Für Rollatoren gilt eine Anmeldepflicht. Pro Reise gibt es nur begrenzte Mitnahmemöglichkeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Auftretende Erkrankungen

Bitte treten Sie die Reise nicht an, wenn Sie sich krank fühlen. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Informationen dazu erhalten Sie bei der Buchung Ihrer Tour. Sollten Sie während Ihres Urlaubs Krankheitssymptome entwickeln, bitten wir Sie, sofort mit unserem Fahrpersonal Kontakt aufzunehmen.

Umbuchung und Änderungen auf Verlangen des Reisenden

Grundsätzlich besteht nach Vertragsabschluss kein Anspruch des Reisenden auf Änderung des Vertrages. Der Reiseveranstalter kann jedoch, soweit für ihn möglich, zulässig und zumutbar, Wünsche des Reisenden berücksichtigen. Verlangt der Reisende nach Vertragsschluss Änderungen oder Umbuchungen, kann der Reiseveranstalter bei Umbuchungen etc. als Bearbeitungsentgelt bei Mehrtagesreisen (ausgenommen Flugreisen und Kreuzfahrten) pauschalisiert 15,- € pro Person, bei Tagesfahrten 5,- € pro Person verlangen. Dies gilt nur sofern dem Reiseveranstalter bei der ursprünglich gebuchten Reise keine Stornierungskosten seitens der Leistungspartner auferlegt werden.

Reiserücktrittsmöglichkeiten

1. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann der Reiseveranstalter, soweit der Rücktritt nicht von ihm zu vertreten ist oder ein Fall von höherer Gewalt vorliegt, eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen Reisevorkehrungen und Aufwendungen in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis verlangen. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt berechnet:

a) Für Busreisen:
- bis zum 30. Tag vor Reisebeginn 15% des Reisepreises
- ab dem 29. - 21. Tag vor Reisebeginn 30% des Reisepreises
- ab dem 20. - 14. Tag vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
- ab dem 13. - 8. Tag vor Reisebeginn 60% des Reisepreises
- ab dem 7. Tag vor Reisebeginn 70% des Reisepreises
- bei Nichtantritt der Reise 90% des Reisepreises

b) Für Gruppenflugreisen:
- bis zum 60. Tag vor Reisebeginn 35% des Reisepreises
- ab dem 59. - 29. Tag vor Reisebeginn 40% des Reisepreises
- ab dem 28. - 22. Tag vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
- ab dem 21. - 15. Tag vor Reisebeginn 70% des Reisepreises
- ab dem 14. Tag vor Reisebeginn bis zum Nichtantritt der Reise 90% des Reisepreises

c) Für Schiffsreisen:
- bis zum 30. Tag vor Reisebeginn 25% des Reisepreises
- ab dem 29. - 16. Tag vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
- ab dem 15. - 8. Tag vor Reisebeginn 75% des Reisepreises
- ab dem 14. Tag vor Reisebeginn bis zum Nichtantritt der Reise 90% des Reisepreises

d) Für Tagesfahrten:
- bis zum 21. Tag vor Reisebeginn 15% des Reisepreises
- ab dem 20. bis 8. Tag vor Reisebeginn 30% des Reisepreises
- ab dem 7. bis 1. Tag vor Reisebeginn 60% des Reisepreises
- bei Nichterscheinen am Reisetag 90% des Reisepreises

2. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, dem Reiseveranstalter nachzuweisen, dass diesem überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von ihm geforderte Pauschale.

3. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 b BGB, einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt.

Preisänderungen vor Reisebeginn

Der Reiseveranstalter kann Preiserhöhungen bis 8% des Reisepreises einseitig nur bei Vorliegen der Gründe für die Erhöhung aus sich unmittelbar ergebenden und nach Vertragsschluss erhöhten Beförderungskosten (Treibstoff, andere Energieträger) oder erhöhten Steuern und sonstigen Abgaben (Touristenabgaben, Hafen- oder Flughafengebühren) oder geänderter, für die Pauschalreise geltenden, Wechselkursen vornehmen.

Datenschutz

Die Erhebung und Verarbeitung aller personenbezogenen Daten erfolgen nach den geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Es werden nur solche persönlichen Daten erhoben, verarbeitet und an Partner weitergeleitet, die zur Abwicklung der Reise notwendig sind. Bitte beachten Sie, dass die Zustimmung für die Verwendung während der Reise entstandenen Bildmaterials zum Zwecke der Bewerbung der Reisen in unseren Katalogen, auf der Homepage sowie bei von uns veranstalteten Bildervorträgen zwingend erforderlich ist. Ohne diese Einwilligung kann der Reisevertrag nicht zustande kommen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage www.belitz-reisen.de.

Allgemeiner Hinweis zu speziellen Vorkehrungen und Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie

Wegen der andauernden Besonderheiten und Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der Corona-Pandemie können durch eventuelle behördliche Auflagen möglicherweise nicht alle gebuchten Leistungen vollständig in Anspruch genommen werden und Einschränkungen entstehen. Derartige Einschränkungen gelten durch die Sondersituation um die Corona-Pandemie nicht als Reisemangel. Zum Beispiel könnten Essensleistungen anstelle eines Buffets als Menü gereicht werden, Schwimmbäder und Saunen geschlossen sein, etc. Sollte ein Programmpunkt nicht möglich sein, sorgen wir selbstverständlich für einen gleichwertigen Ersatz.